Parking - einen Platz finden

Performance für ein Parkdeck, 12 Sänger*innen, eine Dirigentin und Videoinstallation

 

im Rahmen des Kulturfestivals 48 Stunden Neukölln 2007

28. Juni 2007, Berlin.

 

Zwei Stunden lang, beginnend bei Tageslicht, in der Nacht endend, tauchte der PerformanceChor für Experimentellen Gesang Berlin, schwebend über den Dächern Berlins, das oberste Parkdeck der Neuköllner Arcaden in ungewöhnliche Klänge und Bilder. Körper und Stimmen bewegten sich im Raum, arrangierten sich, verfuhren sich, fanden ihren Platz. Die Performance war kombiniert mit einem Video, produziert vom PerformanceChor und auf dem Parkdeck gezeigt in einer Installation, bestehend aus 13 Monitoren.

 

 

Foto Liveperformance 

 

Videostills

 

Die Veranstaltung wurde unterstützt von tst-Gesellschaft für audiovisuelle Systeme mbH 

<<      Zurück     Weiter     >>